healing he.art

Worte und Bilder zur Heilung deines Herzens

Das Erwachen und das Ego

Hinterlasse einen Kommentar

In der Szene tummelt sich derzeit viel und auch ich erfahre immer wieder Neues zum Thema Aufwachen, Erwachen, Erleuchtung. Es gibt, so kommt es mir vor, einen regelrechten Boom, uns zu erklären, wie es „geschehen“ kann und was du dafür tun könntest oder solltest. Ein Online – Kongress nach dem anderen ist letztendlich der ultimative Beweis.

Gleichzeitig stelle ich fest, dass sich hier trotz „erwacht sein“ ganz schön viele Egos herumtummeln, die uns genau das erklären und beibringen wollen. Uns mit ihren Weisheiten versorgen und gleichzeitig ihre ganz persönlichen Erfahrungen nahe bringen. Ganz schön viel Getue dafür, dass viele von Denjenigen behaupten keine Egos mehr zu haben. Die haben sich ja angeblich aufgelöst, zerstört, verschwunden, da ist ja keiner mehr 😉

Aufwachen, oder wie auch immer du es nennen magst, ist nichts was du machen kannst, nichts wohin du gelangen kannst und schon gar nichts, was du wollen musst, um dorthin zu gelangen. Und schon gar nicht wird es dir irgendetwas bringen, es dir besser gehen, du keine Schmerzen mehr haben oder sonst irgendeine Verbesserung deines Lebens erfahren. So lange du daran glaubst, kannst du dir sicher sein, dass so ziemlich alles deinem Ego entspringt.

Und das kann ich dir mit Sicherheit sagen: Dein Ego ist der letzte Teil in dir, der will, dass du Aufwachen erfährst. Im Gegenteil, es wird alles daran setzen, dich davon abzuhalten. Und je mehr du dafür „Tun“ willst, je mehr du glaubst, noch lernen zu müssen, umso mehr wirst du dich davon entfernen.

Versteh mich bitte nicht falsch, ich möchte hier niemanden schlecht machen, niemanden verurteilen, dass er das tut, was er glaubt tun zu müssen. Und vieles davon mag auch in deinem Leben für eine Zeit lang hilfreich sein, aber es hat mit Aufwachen nichts zu tun. Und ich weiß wovon ich spreche, habe ich ja jahrelang nichts anderes getan. Ein Seminar nach dem Anderen, eine Therapie nach der Anderen, ein Buch nach dem Anderen. Facebook hat mir eine Information nach der Anderen geliefert und eine Zeit lang habe ich mich sehr davon verleiten lassen, all dem irgendwie Glauben zu schenken.

Aufwachen ist nichts anderes, als dich daran zu erinnern und zu erkennen, was du wirklich bist. Dass du nicht dieser Körper BIST, nicht diese Erscheinung, nicht diese Existenz. Das was du bist, geht über das alles weit hinaus. Egal ob Aufwachen plötzlich und unmittelbar geschieht, wie es manche von sich beschreiben, oder in einem länger dauernden Prozess, du kannst nichts dazu tun. Das behauptet nur das Ego. Und ich kenne nur ganz wenige, die von sich behaupten können, und denen ich es ernsthaft abnehme, dass ihr Ego dann nicht mehr da ist. Aufwachen hat nichts damit zu tun, dass du dann auf einem Pölsterchen sitzt und deine Weisheiten als Guru von dir gibst. Ich bin überzeugt davon, dass es ganz viele aufgewachte Menschen gibt, von denen du noch nie etwas gehört hast.

Und im Übrigen fängt bei den meisten Menschen der Erkenntnisprozess erst an, wenn sie die Erfahrung des Aufwachen gemacht haben. Weil dann nämlich von selbst Verhaltensweisen da sind, die vorher nicht da waren oder eben nicht mehr da sind. Wird das dann reflektiert, wird ihnen erst bewusst, dass überhaupt etwas anders ist. Und dann ergeben sich erst viele Fragen und sie machen sich auf die Suche. So habe es zumindest ich erfahren und sehr viele, mit denen ich gesprochen habe.

Das was dir bewusst wird ist, dass es da diese Stimme in dir gibt, die dich ständig belabert, was du zu tun hast und wie du zu sein hast. Die verschwindet nicht einfach von heute auf morgen. Aber in diesem Moment kannst du es erkennen, vorher war dies oft nicht möglich. Und das erkennen, alleine über den Verstand ist auch oft nicht hilfreich. Irgendwann wirst du diese Erfahrungen machen, wirst plötzlich da sein, wirst für dich „richtig“ handeln ohne daran denken zu müssen, ohne es planen zu müssen. Es geschieht einfach durch dich und je schneller du dich dem hingeben kannst, dich nicht mehr einmischt, nichts mehr tun willst oder verändern willst, umso befriedigender wird es sein. Und nicht einmal das kannst du steuern. Es wird getan.

Das was du tun kannst, und das ist für mich das Einzige, ist deine Gedanken zu beobachten, deine Be- und Verurteilungen, die du tagtäglich, jede Stunde, jede Minute machst. Über die Anderen, über dich, über das Leben. Egal ob vor oder nach dem Aufwachen. Und du kannst dich entscheiden, dem keinen Glauben mehr zu schenken und das sehen, was wirklich ist. Vor allem auch, deine Gefühle zu zulassen, die in diesem Moment auftauchen. Um das wirst du nämlich nicht herumkommen. Manchmal ist das sehr herausfordernd und schmerzhaft. Aber es ist es wert. Die Belohnung ist nämlich, dass du dadurch so richtig lebendig wirst!

Und du kannst zumindest so tun, als würdest du dich daran erinnern, an das was du wirklich bist. Du bist Liebe, du bist Licht, du warst nie etwas anderes und du warst nie getrennt vom Anderen. Und deshalb ist auch dein Gegenüber nichts anderes als du. So kannst du dir und auch dem Anderen vergeben, dass ihr an diese Illusion geglaubt habt. Und das, was dann eintritt ist Frieden und Ruhe.

Und solange du nicht erleuchtet bist, das ist nämlich für mich dann das Endstadium, ist das ein ziemlich guter Zustand. Dafür kannst du etwas tun, für alles Andere nicht. Aufwachen, Erwachen und Erleuchtung sind reine Gnade.

Alles andere , ist dein Ego!

Hab viel Freude auf deinem Weg, wohin er dich auch immer führt und sei dir sicher, dass du es nicht in der Hand hast. In der Zwischenzeit erfreue dich an dir und deinem Leben, mehr kannst du nicht tun.

In Liebe von Herzen

Petra

 

Advertisements

Autor: Die Mentaltrainerin Petra Honies

Ich bin seit vielen Jahren als Mental - und Bewusstseinstrainerin und spirituelle Beraterin tätig und lebe meine Aufgabe den Menschen zu helfen ihre Herzen zu öffnen und damit ihr Leben glücklich und zufrieden genießen zu können. Daneben zeichne und male ich seit meiner Kindheit. In den letzten Jahren dringt meine immer größer werdende Spiritualität auch in diesen Bereich vor und meine Bilder entwickeln auf den Betrachter eine spirituell heilende Wirkung. Wenn du gerne mehr über meine Tätigkeit als "Die Mentaltrainerin" erfahren möchtest, lade ich dich ein meine Website www.diementaltrainerin.at zu besuchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s