healing he.art

Worte und Bilder zur Heilung deines Herzens


Hinterlasse einen Kommentar

Es ist deine Entscheidung – Angst oder Liebe

Freier Wille hin oder her, es ist deine Entscheidung. Woher sie kommt, wissen wir nicht. Da ist niemand, der entscheidet und dennoch wird sie getroffen.

Du kannst nicht entscheiden und kontrollieren, wie dein Leben verläuft, aber es scheint eine Möglichkeit zu geben, dich für eine der beiden Seiten zu entscheiden. Illusion oder Wahrheit. Wie ich das meine? Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Muttertag – müssen meine Kinder dankbar sein?

Schon zwei Jahre her, aber für viele nicht weniger aktuell…

healing he.art

Ich bin seit 17 Jahren Mama und Jahr für Jahr ist es eine Gratwanderung zwischen meinen Erwartungen und dem Willen oder den Vorstellungen meiner Kinder, ob dieser Tag schön wird oder nicht. In den letzen Tagen habe ich mich gefragt, was dieser Tag MIR wirklich bedeutet.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.186 weitere Wörter


Hinterlasse einen Kommentar

Das Erwachen und das Ego

In der Szene tummelt sich derzeit viel und auch ich erfahre immer wieder Neues zum Thema Aufwachen, Erwachen, Erleuchtung. Es gibt, so kommt es mir vor, einen regelrechten Boom, uns zu erklären, wie es „geschehen“ kann und was du dafür tun könntest oder solltest. Ein Online – Kongress nach dem anderen ist letztendlich der ultimative Beweis. Weiterlesen


2 Kommentare

Die Beziehungsfähigkeit von Mutter-Sohn und Vater-Tochter

Warst du Mama’s Liebling oder Vater’s Prinzessin? Vielleicht bist du auch als Sohn ohne Vater oder als Tochter ohne Mutter aufgewachsen, zumindest die ersten Jahre deines Lebens? Funktionieren deine Beziehungen nicht so, wie du es gerne hättest oder hast du schon resigniert und dich mit einem Leben ohne Partner arrangiert?


Hinterlasse einen Kommentar

Ekstase Leben

Dieses Leben ist so voll von Möglichkeiten, dich zu spüren, dich zu leben, dich zu fühlen. An jedem Tag, in jeder Stunde , in jeder Minute bekommst du die Gelegenheit. Wenn du das zulässt, beginnst du zu leben, erfüllst dich selbst mit dieser Energie, an statt sie hinauszuschleudern oder zu unterdrücken.

Es ist eine Herausforderung, das zu zulassen, wenn du es nicht schon als Kind gelernt hast. Es ist eine Herausforderung, diese Schritte zu machen und neue Wege zu gehen, dich auf die Unsicherheiten einzulassen und alles anzunehmen, was dir das Leben schenkt. Egal ob es dir gerade passt oder nicht, egal ob du es gerade für gut hältst oder nicht oder ob es gerade bequem ist oder nicht.

So beginnst du, die Energie zu fühlen und zu nutzen, die du schon so lange vermisst hast. Nein, es ist nicht immer gemütlich auf diesem Weg. Es ist verwirrend, unbequem, schmerzhaft, traurig und vieles mehr. Sogar die bisher schönen Momente fühlen sich manchmal schmerzvoll an, weil du erkennst, dass du auch diese Energie so lange unterdrückt hast, nie ganz gelebt hast.

Aber es ist auch genauso erfüllend, voller Liebe, befreiend und ekstatisch. Und es wird immer mehr, bis du dein ganzes Leben in dieser Ekstase verbringst. Jeden Tag, jede Stunde, jede Minute.

Herzensgrüße Petra


Hinterlasse einen Kommentar

Gib dich dem Leben hin!

Wie so viele Menschen dachte ich lange, dass es in meiner Hand liegt, was in meinem Leben geschieht. Die Ereignisse der letzten Jahre, Monate und Wochen ließen mich immer mehr daran zweifeln. Gibt es tatsächlich etwas, was wir steuern können?  Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Der Friede, der keine Bedingungen hat…

So viele Menschen sehnen sich derzeit nach Frieden auf dieser Welt. Dabei wird übersehen, dass wir noch nie in so friedlichen Zeiten gelebt haben wie jetzt. Dennoch wird Kampf und Krieg subjektiv als so massiv empfunden, weil wir noch nie in unserem Leben so schnell und so intensiv Zugang zu Informationen aus der ganzen Welt hatten. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Wo NICHTS ist…

Da wo es still ist, kann nichts anderes sein. Alles was noch aus dir heraus kommt, ist nur der Versuch, aus der Stille hinaus zu treten, wieder in das alte Feld hinein. Manchmal gelingt es noch, meistens nicht.  Die Worte versiegen während des Schreibens. Da ist plötzlich nichts mehr, was es noch wert ist, gesagt oder geschrieben zu werden.

Weiterlesen