healing he.art

Worte und Bilder zur Heilung deines Herzens

Widerstand und Hingabe

Hinterlasse einen Kommentar

Heute möchte ich mich einem Thema widmen, dass von Vielen missverstanden und falsch interpretiert wird. Dies führt dazu, dass viele Menschen über einen gewissen Bewusstheitsgrad nicht hinauskommen. 

In diesem Bereich erfahre ich in meiner Arbeit das meiste Unverständnis und die größte Ablehnung. Und ich kann es sehr gut nachvollziehen, da ich selbst auch lange Zeit nichts damit anzufangen wusste. Doch irgendwann war die Klarheit in meinen Gedanken da und auch körperlich durfte ich die Hingabe immer wieder spüren und erleben. Gleichzeitig mit diesem Erleben stellte sich dann auch der so sehr gewünschte Friede, Gelassenheit und Ruhe in mir ein. Es ist, als wäre ich am Ziel angekommen.

Spreche ich davon, den Widerstand aufzugeben und die Hingabe zu üben, versteht kaum jemand worum es wirklich geht. Den Widerstand aufzugeben, heißt nicht sich alles im Außen gefallen zu lassen und sich gegen Angriffe zu wehren oder Situationen die dir schaden nicht zu beenden. Manche denken auch, damit ist gemeint sich einer Krankheit zu ergeben und nicht dagegen anzukämpfen, quasi aufzugeben.

All das ist damit nicht gemeint. Widerstand entsteht immer aus dem Verstand, der dich davor schützen möchte, ein Gefühl zu fühlen, dass durch die Situation ausgelöst wird. Du erlebst also zum Beispiel eine Situation, die dich in das Gefühl bringen könnte, deine Einsamkeit, dein Alleinsein zu spüren. Da du große Angst davor hast, den Schmerz, den du damit verbindest zu spüren, schaltet sich dein Verstand ein und will diese Situation beenden. Das ist der Widerstand!

Wenn du es in diesem Moment zu lässt, alles im JETZT da sein zu lassen, zu spüren, dich diesem Gefühl voll und ganz HIN zu GEBEN, wirst du viele neue Erfahrungen machen. Durch diese Hingabe löst sich der Widerstand in dir auf, und gleichzeitig auch die Blockade in deinem Körper.

Dein Verstand glaubt, Kontrolle über das zu haben, was in deinem Leben geschieht. Gibst du diesen Gedanken auf, wirst du erfahren, wie befreiend es ist, dich dem Leben und dem was ist, vollkommen hinzugeben.

Erst wenn du deinen Widerstand aufgegeben hast und dich dem Leben und dem was ist hingibst bist du in der Lage frei zu entscheiden, was du gerne tun möchtest. In Wirklichkeit lässt du dich davor von deinen Widerständen steuern und hast gar nichts unter Kontrolle, erreichst also genau das Gegenteil von dem was du dachtest.

Gib also den Widerstand auf, gib dich dem Leben hin und werde endlich frei!

Herzlichst

Petra

Autor: Die Mentaltrainerin Petra Honies

Ich bin seit vielen Jahren als Mental - und Bewusstseinstrainerin und spirituelle Beraterin tätig und lebe meine Aufgabe den Menschen zu helfen ihre Herzen zu öffnen und damit ihr Leben glücklich und zufrieden genießen zu können. Daneben zeichne und male ich seit meiner Kindheit. In den letzten Jahren dringt meine immer größer werdende Spiritualität auch in diesen Bereich vor und meine Bilder entwickeln auf den Betrachter eine spirituell heilende Wirkung. Wenn du gerne mehr über meine Tätigkeit als "Die Mentaltrainerin" erfahren möchtest, lade ich dich ein meine Website www.diementaltrainerin.at zu besuchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s